Mittelfristig (1 bis 5 Jahre)
Mikro (Individuum)
Politisch

Auswirkungen auf die weitere politische Sozialisation

politische Kompetenzen und Partizipation

Die Befunde zeigen insgesamt, dass ein Engagement im Jugendalter für die weitere politische Sozialisation höchst relevant ist. Der Grad der gesellschaftlichen Beteiligung von Erwachsenen scheint in hohem Maße von Erfahrungen mit politischer Beteiligung, demokratischen Mitwirkung, Mitgestaltung und Mitentscheidung in ihrer Jugend beeinflusst zu werden.

Beschreibung der Aktivität

settingübergreifend
maßnahmenübergreifend
freiwilliges Engagement
Deutschland
teilnehmende Kinder und Jugendliche
freiwillig engagierte Jugendliche

Evaluierung der Aktivität

Qualitative Interviewbefragungen (persönlich)
zwei Verfahren: quantitativ und qualitativ leitfadengestütze Face-to-Face Interviews mit 74 engagierten Jugendlichen im Alter von 15 bis 22 Jahren und 13 ehemals engagierten Erwachsenen, bundesweite telefonische standardisierte Erhebung (retroperspektive Vergleichsbefragung) mit 1500 ehrenamtlich engagierten Erwachsenen (25 bis 40 Jahre) und 552 ehemals nicht engagierten Erwachsenen der gleichen Altersgruppe
Fragebatterien und Interviews
Erhebung von 17 unterschiedlichen Items zur Häufigkeit der Ausführung bestimmter Tätigkeiten aus dem persönlichen, sozialen, kognitiven, organisatorischen, kreativen oder handwerklich-technischen Bereich
2003-2007