Kurzfristig (< 1 Jahr)
Mikro (Individuum)
Politisch

Erhöhtes Interesse eines Teils der Jugendlichen an Politik

politische Kompetenzen und Partizipation

Ein Teil der Jugendlichen konnte für auf Politik und soziale Medien bezogene Angebote erreicht werden und darauf eine Verhaltensänderung bei sich ableiten. Konkret bewerteten knapp 29% der befragten Jugendlichen die Medien-Aussage und gut 25% die Politik-Aussage mit zwischen 6 und 10 Punkten. Dies deutet Wirkpotenzial mobiler Jugendarbeit auch in Bezug auf den bewussten Umgang mit (sozialen) Medien und politischem Interesse an, auch wenn nur der geringere Teil der Befragten tatsächlich derartige Wirkungszusammenhänge herstellt.

Beschreibung der Aktivität

mobile Jugendarbeit und Streetwork
vier Einrichtungen mobiler Jugendarbeit: Back on Stage 10 und Back on Stage 16/17 in Wien sowie GOOSTAV und MOJA in Niederösterreich
mobile Jugendarbeit; aufsuchendes, lebensweltorientiertes soziales Unterstützungs-, Beratungs- und Hilfsangebot vier Einrichtungen mobiler Jugendarbeit: Back on Stage 10 und Back on Stage 16/17 in Wien sowie GOOSTAV und MOJA in Niederösterreich
Österreich
55% zwischen 14 und 17 Jahren
teilnehmende Kinder und Jugendliche
sozial benachteiligte Jugendliche

Evaluierung der Aktivität

Quantitative Fragebogenerhebung (schriftlich/offline)
standardisierte Fragebogenerhebung unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die zum Erhebungszeitpunkt Angebote mobiler Jugendarbeit in Anspruch nahmen. Die gültige Gesamtstichprobe von 130 Befragungen entspricht in ihrer Zusammensetzung in den meisten Aspekten etwa der Grundgesamtheit an jugendlichen NutzerInnen der vier Einrichtungen. Die Datensätze umfassen 75 Erhebungen in Wien und 55 in Niederösterreich.
politisches Interesse
Durch [Einrichtungsname] hat sich mein Interesse an Politik erhöht
Punkteskala von 0 bis 10 (0= stimmt gar nicht, 10= stimmt völlig)
130 Befragte: 75 in Wien (40 bei BoS 10, 35 bei BoS 16/17), 55 in Niederösterreich (23 bei GOOSTAV, 32 bei MOJA)