Kurzfristig (< 1 Jahr)
Mikro (Individuum)
Politisch

Stärkung des Interesses an Politik und an gesellschaftspolitischen Themen

politische Kompetenzen und Partizipation

In verschiedenen Projekten fand darüber hinaus ein informeller Austausch über politische und gesellschaftliche Themen statt, der nach Aussage der TeilnehmerInnen zu einem verstärkten Interesse an Politik und gesellschaftspolitischen Themen führte. Auch in der quantitativen Befragung bekunden 47% der TeilnehmerInnen, in den Projekten gelernt zu haben, politische Themen ernsthaft zu diskutieren.

Beschreibung der Aktivität

Partizipationsmaßnahmen
EU-Programm Jugend in Aktion in Luxemburg
Das Programm Jugend in Aktion fördert Projekte unterschiedlichster Art. Je nach inhaltlicher Ausrichtung und Zielsetzung sind die JiA-Projekte folgenden Aktionsbereichen zugeordnet: Jugendbegegnungen, Jugendinitiativen, Projekte partizipativer Demokratie, Europäische Freiwilligendienst, Zusammenarbeit mit benachbarten Partnerländern, Trainings- und Vernetzungsprojekte, Begegnungen junger Menschen mit Verantwortlichen für Jugendpolitik
Luxemburg
2012-2013
teilnehmende Kinder und Jugendliche
freiwillig engagierte Jugendliche

Evaluierung der Aktivität

Quantitative Fragebogenerhebungen (online/telefonisch)
Für das Jahr 2012/2013 hat das RAY-Netzwerk entschieden, nicht die bis dahin durchgeführte Standard-Umfrage, sondern eine spezielle Studie zum Lernen der TeilnehmerInnen und LeiterInnen in den Projekten von JiA durchzuführen. Diese spezielle Studie sollte neben einer quantitativen auch eine qualitative Erhebung umfassen. Um vergleichbare Ergebnisse zu erhalten, wurde eine Online-Umfrage (ähnlich wie die Standard-Umfrage) jeweils für ProjektleiterInnen und -teilnehmerInnen in 14 Sprachen entwickelt. Komplementär zur quantitativen Datenerhebung konnten die Länder mit Hilfe einer gemeinsam entwickelten qualitativen Vorgehensweise Daten erheben, um Fragestellungen zum non-formalen Lernen detaillierter zu untersuchen.
Durch meine Projektteilnahme lernte ich besser… ... im Team zusammenzuarbeiten; etwas im Interesse der Gemeinschaft/ Gesellschaft zu erreichen; mit Menschen mit anderem kulturellem Hintergrund auszukommen; gemeinsame Lösungen auszuhandeln; mit Menschen zu kommunizieren, die eine andere Sprache sprechen; eine gute Idee zu entwickeln und praktisch umzusetzen; meine Meinung in Diskussionen überzeugend einzubringen; mich kreativ oder künstlerisch auszudrücken; Chancen für meine persönliche oder berufliche Zukunft zu erkennen; Lernfähigkeit zu verbessern/ mehr Spaß beim Lernen; logisch zu denken und Schlüsse zu ziehen; mein Lernen selbstständig zu planen und zu verwirklichen; politische Themen ernsthaft zu diskutieren; Medieninhalte selbstständig herzustellen
Stichprobe: 140 TeilnehmerInnen, 93 ProjektleiterInnen
2012-2013